TWO-gether

©Thomas Flück

Stefan Baumann, 6-saitiges Cello, Komposition

Goran Kovacevic, Akkordeon, Komposition

 

„TWO-gether“

Stefan Baumann und Goran Kovacevic verbindet ihr breites Spektrum über viele musikalische Genres, ihre Lust zu improvisieren, ihr interdisziplinäres Schaffen in Tanz, Theater, Film und Klangkunst, die Liebe zur Musik und die Virtuosität auf ihren Instrumenten. Es treffen sich zwei Künstler, die beide ihre eigene Sprache entwickelt haben und sich intuitiv verstehen.

Der riesige Tonumfang, der singende Klang und die stilistische Bandbreite des Akkordeons und der erdige, wehmütige und sehnsüchtige Klang des Cellos ergänzen und bereichern sich, strahlen, singen, atmen, tanzen, weinen, jubeln, flüstern, verschmelzen, versinken, funkeln, brummeln, hecheln – eine riesige Klangpalette welche die beiden Musiker ausloten und virtuos bespielen.

Dabei verbinden sie persönliche künstlerische Eigenheiten und reichen musikalische Erfahrungen von Folk über Jazz bis zu Improvisationen, und verweben diese mit Meilensteinen der klassischen Musikgeschichte.

Ihr gegenseitiges Verständnis und die Musik als universelle Sprache schaffen eine grenzenlose Einheit, eine Symbiose voller Lebenslust und Übermut, zum intensiven Hören, Abtauchen und Ergründen!

Musik, die berührt und bewegt!

 

upcoming concerts:

Donnerstag 31.10.2019 Palais Bleu, Trogen

Freitag 1.11.2019 Kulturpunkt Flawil

Samstag 2.11.2019 Le Salon, Gockhausen

Sonntag 3.11.2019 Grubenmannkirche Teufen

Donnerstag 30.1.2020 Weiler im Allgäu

Samstag 1.2.2020 Hombis Salon, Zürich

Sonntag 2.2.2020 Militärkantine St. Gallen

Donnerstag 6.2.2020 Hirschen Schwarzenberg

Freitag 7.2.2020 Hof zu Wil

Media: